• Ich engagiere mich für:
  • SHZ-zertifiziert in Supervision:
     
  • Mitglied
    im:
     
     
  • Medieninitiative Homöopathie:
     
  • Netzwerk Tüdelband:
     
  • Netzwerk Hamburger Homöopathinnen:
     
Homöopathie für Menschen mit Demenz

In meiner Praxis habe ich mich auf die klassisch-homöopathische Behandlung von Menschen mit Demenz spezialisiert und möchte Ihnen mein Wissen und meine Erfahrung in diesem Bereich weiter geben.

Durch meine langjährige Tätigkeit in verschiedenen Wohneinrichtungen für Menschen mit Demenz bin ich gut mit der speziellen Problematik vertraut, die diese Erkrankung für die Betroffenen, deren Angehörige und auch deren Betreuer mit sich bringt.

Immer wieder zeigt sich, dass trotz guter Rahmenbedingungen und qualifizierter, herzlicher und zugewandter Betreuung viele Menschen mit Demenz im Verlauf ihrer Erkrankung problematische Verhaltensweisen zeigen. Hier kommen Pflegende, Betreuende und Angehörige oft an ihre Grenzen.

Die der Schulmedizin zur Verfügung stehenden Arzneimittel sind überwiegend nicht für Patienten mit Demenz entwickelt worden, es kommen meistens solche Mittel zum Einsatz, die in erster Linie für psychische Erkrankungen vorgesehen sind. Darüber hinaus können diese Arzneien erhebliche und vor allem unerwünschte Nebenwirkungen haben (z.B. Verwirrung, Halluzinationen, Schwindel), die den bereits verwirrten Geist oft zusätzlich beeinträchtigen und sogar paradoxe Wirkungen haben können. Der Einsatz dieser Medikamente ist oft eine Verzweiflungstat der betreuenden Personen, weil die Betroffenen Verhaltensauffälligkeiten zeigen, die für sie selbst und deren Umwelt oft nur schwer zu ertragen sind.

In meiner Praxis begleite ich seit einigen Jahren Menschen mit Demenz und deren Angehörige, die den Wunsch haben, den Einsatz von Medikamenten so niedrig wie möglich zu halten - nach dem Prinzip "so wenig wie möglich und so viel wie nötig", und die nach einer natürlichen Begleitung der Erkrankung suchen. Ich behandle Betroffene, die u.a. problematische Verhaltensweisen zeigen, unter nächtlicher Unruhe leiden, starken Bewegungsdrang haben, herausfordernde Verhaltensweisen zeigen, unter Angstzuständen und depressiven Verstimmungen leiden, und begleite letzlich auch im Sterbeprozess. Dabei arbeite ich klassisch-homöopathisch und setze gern auch Bachblüten ein.

Meine demenziell erkrankten Patienten behandle ich klassisch-homöopathisch in meiner Praxis, in ihrer häuslichen Umgebung sowie in Betreuungs- und Pflegeeinrichtungen.

Dabei erfordert die Demenz meiner Patienten eine spezielle an deren Möglichkeiten angepasste Befragungstechnik, die ich im Laufe meiner Praxistätigkeit entwickelt habe, sowie ein hohes Maß an Einfühlungsvermögen und Zugewandtheit (vgl. auch Praxisflyer Homöopathie und Demenz).

Wenn Sie mehr über die Möglichkeiten der klassisch-homöopathischen Behandlung von Menschen mit Demenz wissen möchten, kontaktieren Sie mich gerne persönlich.

Über meine Praxistätigkeit hinaus engagiere ich mich im KONFETTI-Café,
einer Begegnungsstätte für Menschen mit und ohne Demenz.


KONFETTI-Café Altona
Bernstorffstraße 145, D-22767 Hamburg
Jeden Dienstag, 14 - 17 Uhr

Besuchen Sie uns im KONFETTI-Café ...

Ich bin Mitglied im Verein "KONFETTI IM KOPF", der die motivierende Kraft von Kunst, Kultur und Begegnung nutzt, um die breite Öffentlichkeit für das Thema Demenz zu sensibilisieren. Hier werden Brücken gebaut zu einem besseren Verständnis für ein Leben mit Demenz.



 

 
 


Kontakt:

  • Heilpraxis
    Elke Kramper

    Heilpraktiker
    Pinneberger Str. 167
    25474 Ellerbek
  • Telefon
    04101 371841
  • eMail:
    praxis{at}elke-kramper.de
  • Sprechzeiten
    nach Vereinbarung
  • Anfahrt
Aktuelles Disclaimer Impressum Datenschutz Sitemap